top of page
Facebook Cover Photo.png
Concrete Wall

Meinen Stil definieren:

Rebellisch, echt,  Progressiv

Rebellisch – Wenn es darum geht, eine einzigartige Sammlung aufzubauen, habe ich gelernt, nicht   „den Schafen zu folgen“. 3194-bb3b-136bad5cf58d_Ich konzentriere mich auf Stücke, die in Kiangan und den südlichen Ifugao-Städten geschnitzt wurden, da nur eine Handvoll ernsthafter Sammler ihr Aussehen zu schätzen wissen. ihr Aussehen.  My "eye" is on a piece that evokes a galvanizing appeal. Das Objekt wird die Emotionen wecken und verbinden auf einer tieferen Ebene. 

Echtheit zu beweisen war schon immer eine a_cc781905-5cde -3194-bb3b-136bad5cf58d_knifflige Aufgabe. Erstens, indem Sie eine Sammlung von Stücken aufbauen, die derzeit wenig nachgefragt werden; die Logik folgt dann, dass die Wahrscheinlichkeit, dass diese pieces gefälscht werden, ebenfalls gering ist. Zweitens, um ehrlich zu sein, habe ich  in der Vergangenheit eine Handvoll zweifelhafter Stücke besessen. Ich habe gelernt, die Stücke genau zu untersuchen und nach mindestens zwei oder mehr Ausschau zu halten Gebrauchsspuren vor dem Kauf. Schließlich stelle ich die Herkunft sicher, indem ich alle meine Stücke beschrifte.

    

Progressiv-  "Verstehe den Kanon, dann weiche davon ab"- ich erinnere mich immer wenn mir ein Stück in den Weg kommt. Ich glaube, dass der eigene Stil nicht an etablierte Richtlinien oder Ästhetik gebunden sein sollte. Traditionell wurde die Ifugao-Stammeskunst immer mit Objekten in Verbindung gebracht, die uralt sind oder archaic. Ich gehe an die Grenzen, indem ich versuche, den Umfang zu erweitern, um einzubeziehen_cc781905-5cde-3194-bb3b- 136bad5cf58d_moderne und zeitgenössische Stile.  

About: About
About: About Me
Professional Microphone with Pop Filter

Ein bisschen was zu meiner Person...

Indigener Kunstsammler, Gen-X-Familienvater, treuer Angestellter

Ich interessiere mich leidenschaftlich für anthropomorphe Skulpturen von Ifugao. 

Ich finde es ziemlich therapeutisch, eine einzigartige Sammlung von Bulul und Tinotoo zusammenzustellen. Beginnend mit der Suche, dem Auspacken, dem Aufräumen und schließlich dem Präsentieren zur Wertschätzung ist der gesamte Beschaffungsprozess eine lohnende Erfahrung. 

Darüber hinaus ist es zu einer Art Mission geworden, „Beyond the Canon“  auf meinen Social-Media-Konten zu veröffentlichen und über das Konzept zu bloggen. Ich werde meinen Geist erweitern und den Status quo weiter herausfordern . Mehr "Neulinge" dazu bringen, sie zu sammeln und anzuleiten ... ja ... das macht mir auch Spaß.

Ich träume davon, eines Tages meine eigene Offline-Galerie aufzubauen. Der Ort wird nicht nur dazu dienen, meine Stücke zu präsentieren, sondern endlich ein Ort sein, an dem progressive Sammler zusammenkommen, abhängen und Ideen austauschen können. Und just wie meine Sammlung wird der Ort definitiv seinen eigenen Charakter haben. Das Aussehen, Gefühl und Gesamtambiente werden auch sehr Anti-Museum oder Auktionshaus sein. Ich braue die Idee vorerst zusammen, aber hoffentlich werde ich sie in naher Zukunft auf den Markt bringen. 136schlecht5cf58d_

About: Text
bottom of page